27.11.2011

Aktionsblog: Aufbruch zur Blockade

Gegen halb zwölf, kurz vor Mittag, sammeln sich die Gedelitzer Camp-BewohnerInnen: Der Aufbruch zur Transportstrecke steht bevor, gemeinsam wollen sie den Castor auf seiner letzten Etappe blockieren.

Über Nacht ist die Camp-Gemeinde weiter gewachsen. Rund 1000 Leute schliefen in kleinen und großen Zelten und in den festen Räumen des Gedelitzer Hofes. Ein Chor gehört zum Camp und übte gestern lautstark und fröhlich die Protestgesänge für die Blockade.
Auch den Vormittag über stoßen weitere Aktive zu der Gruppe. Mit vielen der Menschen, die zur Stunde im Polizeikessel bei Harlingen ausharren müssen, rechnen die Sitzblockierer von X-tausendmal quer auch noch.

Die Küche musste am Morgen improvisieren, weil das Brot ausging. Mit so vielen hungrigen Essern hatte das erfahrene Küchenteam nicht gerechnet. Aber das köstliche Knäckebrot aus dem eisernen Vorrat schmeckte auch allen, von den selbstgemachten Brotaufstrichen und Marmeladen gab es reichlich.

Ein bisschen besorgt beobachten die CamperInnen das Wetter. Immer wieder
fegen heftige Böen über den Platz. Am Morgen waren alle erleichtert, dass in der Nacht nichts Wichtiges weggeflogen war. Es ist anstrengend geworden, Aktionstrainings und Besprechungen in den großen Gruppenzelten abzuhalten. Der Wind lässt die Zeltplanen knattern und übertönt oftmals die Menschen, die sich darunter verständigen wollen.

Marianne schnappt sich zwei Stohsäcke. Jede und Jeder greift an dem großen
Berg zu – und nimmt damit persönlich das unverzichtbare Ausstattungsstück für jedeN BlockiererIn mit – notfalls über Stock und Stein bis zu dem Abschnitt der Transportstrecke, den die Initiative X-tausendmal quer ausgeguckt hat.

Die Bezugsgruppen haben in den letzten Tagen gut durchgespielt, wie sie sich verhalten wollen, wenn eine Polizeikette das Weitergehen erschwert. Ein paar besonders eifrige Aktions-VordenkerInnen hatten im Camp ein paar der „Hamburger Gitter“ aufgestellt, wie sie die Polizei einsetzt, um Menschenmengen zu lenken. Unter viel Gelächter probierten die AktivistInnen gestern Nachmittag und heute morgen aus, wie man diese Gitter geschickt überklettern kann.

Noch immer nimmt der Wind zu. Alle haben sich bemüht, ihre Zelte so gut als möglich zu sichern. Wer sein Gepäck in einem der großen Gruppenzelte hat, musste es in der Mitte zu einem flachen Haufen zusammentragen. Wenn die Böen noch stürmischer werden, legen die Zeltwächter auf dem Platz die Zelte flach, damit keines zerreißt oder gar davonfliegt.

An der alten Eiche sammeln sich die Bezugsgruppen. Zur Blockade nehmen alle nur das Nötigste mit: wetterfeste Kleidung, Schlafsack und Isomatte, etwas Wasser, den Personalausweis. Natürlich die Strohsäcke. Und dann noch das ein oder andere, was die besondere Qualität der Blockade ausmachen wird. Ein paar Gitarren sind dabei, einige Liederbücher und etliche Sätze Jonglierbälle.

Vor allem aber eine große gemeinsame Entschlossenheit. Aus Kapuzen und Schals gucken viele lachende Gesichter – man ist startklar für die nächste Phase dieses Abenteuers und zuversichtlich, mit vielen Hundert Menschen auf der Straße ein starkes Signal und ein sehr lebendiges Hindernis für den Castor und die Atompolitik der Bundesregierung bilden zu können.

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

gorleben365+X: Macht mit!

Alle Tage Blockade - gorleben365+X.de

              Kontakt/Impressum