06.11.2010

Nach der Kundgebung ins Camp

Acht Stunden hat Jana im Bus gesessen, um nach Dannenberg zur Großdemonstration zu kommen. Doch Jana wollte nicht nur zur Kundgebung. Sie hat beschlossen, den Castor zu blockieren. Für sie und viele andere war die Kundgebung nur der Auftakt.

Janas Bus kam nicht bis zum vorgesehenen Parkplatz, von dem es immer noch vier Kilometer bis nach Splietau, dem Kundgebungsort , zu laufen gewesen wären. Jetzt war der Weg kürzer, denn der Bus hat Jana und die anderen irgendwo in der Nähe abgesetzt. Um zur Kundgebung zu kommen, mussten sie die Treckerblockade vor Splietau umgehen - und Jana hatte dabei die ganze Zeit so um die zwölf Kilo auf dem Rücken, ihren Rucksack mit Schlafsack, Regenjacke, warmem Pullover und mehr, um die nächsten November-Tage bei jedem Wetter draußen sein zu können.

Denn Jana wollte nicht nur zur Kundgebung. Jana hat beschlossen, den Castor zu blockieren. Für sie und viele andere war die Kundgebung nur der Auftakt. Danach sollte es weiter gehen ins Camp Gedelitz, um am Sonntag nach letzten Absprachen zur Blockade aufzubrechen.

Und weil wir eine wohlorganisierte Kampagne sind, waren Bus-Shuttles zwischen Gedelitz und Splietau vorbereitet: Damit die Leute aus dem Camp zur Kundgebung kamen und zusammen mit Neuen wieder zurück. Doch die Busse kamen nicht bis zur Kundgebung. Straßenverstopfung. Durch die 400 Busse und vielen, vielen Pkw, und auch durch die Trecker-Blockade war die Strecke dicht. Und der Kundgebungs-Acker war mit 50.000 Menschen auch ziemlich voll. Ein Durchkommen zum X-tausendmal-quer-Infopunkt schwierig.

Jana hat trotzdem erfahren, wie sie zum Bus nach Gedelitz kommt: Vor Splietau abbiegen, und immer geradeaus bis Kleinheide - dort fahren die Busse ab. Sind allerdings sechs Kilometer. Mit zwölf Kilogramm auf dem Rücken. Jana hat sich auf dem Weg gemacht - und morgen wird sie dann nach Gorleben laufen, um den Castor zu blockieren.

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

Ruben Neugebauer / Chris Grodotzki - visual-rebellion.com

gorleben365+X: Macht mit!

Alle Tage Blockade - gorleben365+X.de

              Kontakt/Impressum